Herbstzauber und Biathlon locken in die Innenstadt von Willich

Willich : Herbstzauber und Biathlon

Am Sonntag kommender Woche ist in Willich „Herbstzauber“ – der Werbering freut sich auf zahlreiche Kunden beim verkaufsoffenen Sonntag. Zudem gibt es zum dritten Mal ein Biathlon-Event.

Es wird sportlich in Willich: Der Werbering Willich lädt für Sonntag kommender Woche, 28. Oktober, zum „Herbstzauber“ ein – verbunden mit dem „3. Willicher Biathlon Staffel-Cup“. Wegen des Marktplatz-Umbaus ist das Zentrum der Aktivitäten wieder auf dem Kaiserplatz und konzentriert sich auf den letzten Sonntag im Oktober.

Der Biathlon-Wettbewerb funktioniert ohne Schnee und die Gefahren des Schießens, ist aber trotzdem authentisch, versichert Martin Bremer, der Tourleiter der „Biathlon-Deutschland-Tour“, die am 28. Oktober in Willich Station macht. Zuerst geht es für die Sportler nicht in die Loipe, sondern auf in Skandinavien entwickelte „Thorax-Trainer“, die die Doppelstocktechnik des klassischen Langlaufs simulieren und von der nordischen Ski-Elite im Sommertraining eingesetzt werden. Wettkämpfer laufen 400 Meter, Wettkämpferinnen 300 Meter. Dann folgt ein Stehendschießen mit fünf Schüssen. Die Schieß-Wettbewerbe werden mit original Biathlongewehren ausgetragen, die mit finnischer Infrarottechnik ausgestattet sind und allen Neugierigen das gefahrlose Schießen ermöglichen.

Das Biathlon-Event ist zeitlich gestaffelt, so Dirk Schumacher, der beim Werbering Ansprechpartner für das Thema ist: Von 11 bis 12 Uhr am Sonntag steht die Anlage jedem zur Verfügung, der sie einfach mal ausprobieren möchte. Um 12 Uhr beginnt der Kids-Biathlon, und um etwa 13 Uhr startet die VIP-Staffel (Bürgermeister Josef Heyes, Frank Tichelkamp, Thomas Mathes und Christoph Smits) den Wettbewerb für die Erwachsenen. Damit der Ehrgeiz geweckt wird, hat Frank Tichelkamp (Brauerei Königshofer) Preise ausgelobt: Kapitän und ein Mitglied der Gewinner-Staffel können sich in der Brauerei in Bier aufwiegen lassen. Die Sieger im Kids-Wettbewerb werden in Malzbier aufgewogen oder gewinnen einen Tag im Phantasia-Land.

Der Biathlon-Wettbewerb wird je zur Hälfte vom Werbering und vom Fitness- und Gesundheitsstudio Halle 22 gesponsert. Teams können sich jetzt noch anmelden – aber auch noch spontan am 28. Oktober zum Beginn des Wettbewerbs kommen, so Schumacher. Der Vorjahressieger, die Express Fighters, hat sich auch schon angemeldet.

Zum Sport-Event gesellt sich das Shopping-Event: Die Händler und Dienstleister im Ort öffnen von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag. „Jeder ist frei darin, seine Aktionen zu planen. Die Gastronomie und Info-Stände konzentrieren sich auf den Kaiserplatz“, kündigt Christoph Smits (Vorsitzender Werbering) an.

Das Atelier kunst.punkt.willich im früheren Schlecker-Markt lädt zum Kunst-Event für die ganze Familie ein – gemalt wird nicht mit Pinsel, sondern zum Beispiel mit Flummis, Seifenblasen und Luftballons, kündigt Julia Timmer an. Die Künstler-Gemeinschaft, in die sich auch einige der in Willich lebenden Flüchtlinge einbringen, bietet dazu auch Leckeres aus Syrien an. Damit die Geschäfte an der Bahnstraße einbezogen werden, wird es trotz Baustelle einen Verbindungsweg über die kleine Peterstraße geben, so Smits.