1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: Hansen neuer SPD-Vorsitzender

Stadt Willich : Hansen neuer SPD-Vorsitzender

Die Willicher SPD hat Jürgen Hansen mit großer Mehrheit zum neuen Vorsitzenden des Stadtverbandes gewählt: Er erhielt 28 von 36 Stimmen, sechs Parteimitglieder waren dagegen, zwei enthielten sich der Stimme. Hansen ist damit Nachfolger von Dirk Töller, der aus beruflichen Gründen aufgehört hatte.

Zweiter Vorsitzender wurde Marcus Mülders, Geschäftsführer ist Detlef Nicola. Beisitzer sind Mirijam Hufschmidt, Martin Dorgarthen, Marc Preuss, Alexander Oerschkes und Norbert Waldhausen.

"Die SPD gehört in Willich ganz nach vorne", gab der neue Vorsitzende die Zielsetzung aus. Sie habe sich organisatorisch neu aufgestellt — wobei sie bei der Struktur der Stadtbezirke bleibe. Jetzt geht es Hansen um die Zukunft — mit Blick auf die Landtagswahl sprachen sich die Sozialdemokraten für Monika Ruff-Händelkes als Landtagskandidatin für den Ostkreis aus. Sie hatte in ihrer Rede kostenfreie Plätze in Kindertageseinrichtungen gefordert. Diese gebe es schon in anderen Bundesländern, NRW solle nachziehen.

Zur Lokalpolitik meinte Hansen, dass in der Verwaltung ein "Kompetenzschwund" drohe: Christoph Gerwers und Franz Rütten seien gegangen, Klaus Klinkenberg stehe kurz vor dem Ruhestand. Er forderte, dass Bürgermeister Josef Heyes seinen Führungsstil überdenken solle. Am Montag werde die Fraktion weiter über den Haushalt beraten, dabei werde es auch um die Bebauungspläne für die Ortskerne gehen, so Hansen: Er verstehe nicht, welche Veränderungen die CDU wünsche und was diese mit Wirtschaftsförderung zu tun hätten.

(RP)