1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Grüne veranstalten Müllwanderung in Willich

Umweltaktion in Willich : Grüne veranstalten am Sonntag Müllwanderung

Wandernd oder joggend unterwegs sein und nebenbei Müll aufsammeln, um etwas Gutes für Tiere und Umwelt zu tun, das ist die Idee hinter der Aktion der Grünen, die für Sonntag geplant ist.

Die Willicher Grünen veranstalten am Sonntag, 6. März, ab 10 Uhr eine Müllwanderung oder auch Plogging-Aktion. Plogging ist ein zusammengesetztes Wort aus „Plocka“ (schwedisch für aufheben) und Jogging. In der sportlichen Variante geht man seinem Lauftraining nach, während nebenbei Müll aufgesammelt und anschließend entsorgt wird. Die gemütlichere Variante nennt sich ganz einfach „Müllwandern“. In jedem Fall werde, während man ohnehin unterwegs ist, die Vermüllung der Landschaft reduziert sowie bekämpft und dadurch Tiere geschützt, die Plastik des öfteren mit Nahrung verwechseln würden, so die Grünen in einer Pressemitteilung.

Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Ecke Stahlwerk Becker/Gießerallee in Willich. Von dort aus werde man gemeinsam, aber in einzelnen Gruppen aufbrechen. Alle Teilnehmenden werden mit Wasser, Greifzangen und Müllsäcken ausgestattet. Während der Müllwanderung steht Landtagskandidat Paul Muschiol zudem allen Teilnehmenden für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung findet unter den geltenden Corona-Schutzbedingungen statt. Zur besseren Planung bitten die Grünen um eine kurze Rückmeldung per E-Mail unter plogging@gruene-willich.de.

(RP)