Mehrere Explosionen: Hamas feuert erstmals seit vier Monaten Raketen auf Großraum Tel Aviv
EILMELDUNG
Mehrere Explosionen: Hamas feuert erstmals seit vier Monaten Raketen auf Großraum Tel Aviv

Einsatz am Sonntagmorgen Feuerwehr löscht Wohnungsbrand in Anrath

Willich · Die Feuerwehr wurde am frühen Sonntagmorgen zu einem Wohnungsbrand an der Jakob-Krebs-Straße gerufen. Die Bewohner hatten das Haus schon verlassen können, bevor die Einsatzkräfte eintrafen.

 Am frühen Sonntagmorgen wurden die Löschzüge Anrath und Clörath zu einem Wohnungsbrand an der Jakob-Krebs-Straße gerufen.  Foto: Feuerwehr

Am frühen Sonntagmorgen wurden die Löschzüge Anrath und Clörath zu einem Wohnungsbrand an der Jakob-Krebs-Straße gerufen. Foto: Feuerwehr

Foto: Feuerwehr Willich

An der Jakob-Krebs-Straße in Willich-Anrath ist es am frühen Sonntagmorgen zu einem Wohungsbrand gekommen. Die Löschzüge Anrath und Clörath wurden gegen 5.30 Uhr zu dem Wohnungsbrand alarmiert. Schon auf der Anfahrt sahen die Wehrleute die starke Rauchentwicklung, woraufhin Sirenenalarm ausgelöst wurde. Als die ersten Einsatzkräfte an der Jakob-Krebs-Straße eintrafen, drang schon Rauch aus einem Fenster im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses.

Alle Bewohner hatten das Gebäude schon verlassen können, bevor die Feuerwehr eintraf. Drei Menschen wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung untersucht, sie mussten aber nicht weiter behandelt werden.

Derweil konzentrierte sich die Feuerwehr auf die Brandbekämpfung. Wie die Feuerwehr mitteilte, ging ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die betroffene Wohnung vor. Dort stand das Wohnzimmer in Vollbrand. Laut Polizei waren ein Nachtspeicherofen und ein Sofa in Brand geraten. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden, mit einer Wärmebildkamera kontrollierte die Feuerwehr im Anschluss die Zwischendecke und löschte Glutnester ab. Das ganze Haus wurde mit einem Hochdrucklüfter belüftet. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, ist die Wohnung, in der es zum Brand kam, derzeit unbewohnbar. Die restlichen Wohnungen konnten nach entsprechenden Messungen wieder freigegeben werden, so dass die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.

(biro)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort