1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

FDP Willich will Ulrich Mischke zum Ehrenvorsitzenden ernennen

Politiker aus Neersen : FDP will Ulrich Mischke zum Ehrenvorsitzenden ernennen

Die Willicher FDP möchte ihr langjähriges Mitglied Ulrich Mischke ehren: Ende Januar soll er auf einem Parteitag zum FDP-Ehrenvorsitzenden ernannt werden. In seiner politisch aktiven Zeit als Ratsherr hatte FDP-Urgestein Mischke bisweilen den Ruf, sich sehr hartnäckig für die Bürgeranliegen in der Stadt Willich und insbesondere in seinem Heimatstadtteil Neersen einzusetzen.

Der Liberale leitete als Orts-, Kreis- und Bezirksvorsitzender die Geschicke der Partei.

Mischke hatte bis zu seinem Ausscheiden aus dem Rat im Jahr 2009 erfolgreich gegen den Ausbau des Flughafens Mönchengladbach gekämpft. Aber auch im kulturellen Bereich war der Neersener erfolgreich. So sei es seinem Engagement und den Anträgen seiner Fraktion zu verdanken, dass es die Festspiele in Neersen gebe, so die Willicher FDP. Seinen größten Erfolg sieht Mischke allerdings in Bezug auf die Realisierung des neuen DRK-Seniorenheimes Lindenhof in Neersen.

Franz-Josef Stapel, FDP-Obmann im Sozialausschuss und stellvertretender Parteivorsitzender, stellt fest, dass das Engagement und der Einsatz seines Parteifreundes Ulrich Mischke für das soziale Bauprojekt in Neersen sehr wichtig war: „Meines Erachtens ist er damit der Vater des Vorhabens, denn ohne seine nimmermüden Bemühungen gäbe es das neue DRK-Seniorenzentrum heute gewiss nicht.“

(msc)