Willich/Grevenbroich: Ehepaar stirbt bei Unfall auf der L 361

Willich/Grevenbroich : Ehepaar stirbt bei Unfall auf der L 361

Bei einem Unfall auf der L 361 zwischen Anrath und Willich sind am Montagabend zwei Menschen getötet worden. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Grevenbroich hatte einen Traktor mit zwei Anhängern überholt. Dabei stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen.

Die 34 Jahre alte Fahrerin des entgegenkommenden Wagens starb im Laufe der Nacht in einem Duisburger Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen. Bereits an der Unfallstelle war ihr 36-jähriger Ehemann, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, verstorben, teilte die Polizei in Viersen mit. Bei den Insassen des Wagens handelte es sich um ein Ehepaar aus Tönisvorst. Der 59-jährige Fahrer des überholenden Autos wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist weiter kritisch, teilte die Polizei am Dienstag mit.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, die L 361 blieb während der Unfallaufnahme bis ca. 1 Uhr gesperrt.

(lnw/jco/ape)
Mehr von RP ONLINE