Stadt Willich: Das junge Musikprojekt "Esther"

Stadt Willich : Das junge Musikprojekt "Esther"

Nun ist es wieder soweit. Der Anmeldetermin für das nächste Kinder- und Jugendmusikprojekt heute, am Freitag, 27. April, von 17 bis 18.30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Krusestraße in Willich ist da.

Während der Projekttage vom 30. Mai bis zum 2. Juni wird das Musical "Esther" einstudiert und am Sonntag, den 3. Juni um 15.30 Uhr in der Auferstehungskirche in Willich aufgeführt. Zum Spielen, Basteln und Singen sind Jugendliche und Schulkinder (ab 6 Jahre) herzlich eingeladen. Zahlreiche Betreuer und Betreuerinnen sowie das bewährte Küchenteam sind wieder von morgens bis abends im Einsatz. Die Organisation und die Regie liegt in den Händen von Toni Ulrich und Alejandro Cordero. Die musikalische Leitung hat Emmaus-Kantor Klaus-Peter Pfeifer. Julian Gerst spielt Klavier und Jürgen Löscher Klarinette und Saxophon.

Das Musical "Esther" des Autorenteams Andreas Mücksch und Barbara Schatz erzählt eine Geschichte des Alten Testaments; den Ursprung des jüdischen Purimfestes. Esther, die couragierte Heldin - Frau des König Xerxes - riskiert ihr eigenes Leben, um das Volk der Juden zu retten. Für die Freunde und Feinde der Königin, die Bürger von Susa und den Hofstaat sind im Stück viele Mitwirkende nötig. Das Stück dauert ca. 70 Minuten und lässt sich mit Kindern im Schulalter, Jugendlichen und Erwachsenen gut aufführen.

Weitere Infos unter www.emmaus-willich.de/esther

(RP)
Mehr von RP ONLINE