Stadt Willich: CDU sucht neuen Geschäftsführer

Stadt Willich: CDU sucht neuen Geschäftsführer

Nach der Wahlschlappe für Daniel Kamper, der als Geschäftsführer für den Ortsverband kandidierte, sucht die Willicher CDU einen neuen Mann/eine neue Frau für den Posten. Der neue CDU-Vorsitzende Christian Pakusch sagt, die CDU sei weiter handlungsfähig.

Der Vorstand wolle schnellstmöglich einen neuen Kandidaten finden, der das Amt dann kommissarisch ausübt und sich in einem Jahr dem Votum der Mitgliederversammlung stellt. Die Willicher CDU hat über 500 Mitglieder, knapp 130 waren zu Mitgliederversammlung in die Schiefbahner Kulturhalle gekommen.

Im Vergleich: Zur Bürgermeister-Kandidatur waren rund 80 Mitglieder gekommen. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung stand ein Generationswechsel an: Der 60-jährige Uwe Schummer MdB, der die CDU in Willich 16 Jahre geführt hatte, kandidierte nicht mehr. Neuer Vorsitzender wurde Christian Pakusch (33). Der "Neue" hat viele Gespräche geführt und Emails erhalten, die das Geschehen von der Mitgliederwahl betreffen. Pakusch appelliert aber an alle, zur Sacharbeit zurückzukehren und dem Auftrag der Wähler gerecht zu werden.

  • Stadt Willich : Pakusch ist der neue CDU-Vorsitzende

Der Vorstand nehme das Wahljahr 2020 in den Blick. Dabei werde die CDU versuchen, eine gute Mischung aus jungen und älteren Kandidaten für den nächsten Stadtrat aufzubauen, ebenso eine berufliche Vielfalt abzubilden.

(hb)