Tönisvorst: CDU: Lift für Rathaus

Tönisvorst: CDU: Lift für Rathaus

Ein barrierefreies Rathaus St. Tönis ist das Ziel der CDU-Fraktion, die dazu einen Prüfantrag an die Verwaltung gerichtet hat. "Wir wollen, dass ein Lift im Rathaus eingebaut wird", so CDU-Fraktionschef Horst von Brechan. Menschen mit Behinderung müssten ohne Probleme alle Stockwerke erreichen können. Daher sei ein Fahrstuhl die beste Lösung. Aus Sicht der Union kann dies nur ein Startschuss sein auf dem Weg zu einem barrierefreien Tönisvorst. Bei den Reinigungskosten sieht die CDU Chancen für eine weitere Kostensenkung.

Sie möchte, dass die Verwaltung mit Neuausschreibungen und veränderten Reinigungsintervallen die Möglichkeiten prüft, Finanzmittel einzusparen. Weiter beantragt die Fraktion, dass die Verwaltung ihr Konzept für die Stadtbücherei im Schul- und Kulturausschusses vorlegt. Auch der Schilderwald soll unter dem Gesichtspunkt der Finanzlage kritisch überprüft werden. Weniger Verkehrsschilder bedeute eine höhere Verkehrs- und Rechtssicherheit.

(RP)
Mehr von RP ONLINE