1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Brand in Willich: Pferde aus brennendem Stall gerettet

Feuer in Willich : Pferde aus brennendem Stall gerettet

In der Nacht zu Mittwoch hat es in Willich einen Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Hof gegeben. Mehrere Pferde wurden vor dem Feuer gerettet. Verletzte gab es nicht.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurde sie gegen 3.51 Uhr alarmiert. Ein Fahrer eines Streufahrzeuges hatte die Flammen gesehen. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, brannte der Dachstuhl des Vierkanthofes lichterloh.

Die im Hof untergestellten Pferde hatte der Landwirt noch vor Eintreffen der Feuerwehr retten können. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Menschen wurden nicht verletzt, sie hatten den Hof rechtzeitig verlassen können.

Derzeit ist die Feuerwehr noch vor Ort. Die Einsatzkräfte schätzen, dass sie noch bis etwa 10 Uhr vor Ort sein werden.

(lsa)