Neuer Standort an der Virmondstraße 115 Neersener Wehr bekommt neues Gerätehaus

Neersen · Der Löschzug Neersen der Freiwilligen Feuerwehr Willich soll ein neues Gerätehaus an der Virmondstraße 115 bekommen. Der Ausschuss für Abgaben, Gebühren und Satzungen stimmte dem Verwaltungsvorschlag zu, Planungskosten in Höhe von 100.000 Euro in den Haushalt 2019 einzustellen.

 An dieser Stelle soll der Neubau entstehen.

An dieser Stelle soll der Neubau entstehen.

Foto: Norbert Prümen

Das derzeitige Gerätehaus entspricht nicht den notwendigen Standards – das hat die Firma Luelf & Rinke im Brandschutzbedarfsplan ausgeführt. Die Kritikpunkte: Die Abstände zwischen den Fahrzeugen sind zu klein und erhöhen das Unfallrisiko. Die Schulungs- und Aufenthaltsräume sind für die aktuelle Mitgliederzahl zu klein. Zudem stehen dem Löschzug auf dem Gelände zurzeit sieben Alarmparkplätze zur Verfügung. Diese geringe Zahl führt dazu, dass die restlichen Kameraden im Falle einer Alarmierung auf den öffentlichen Parkflächen parken und dann zum Gerätehaus laufen müssen. Dadurch gehen im Alarmfall wichtige Sekunden verloren.

Die Verwaltung hatte in ihrer Vorlage drei Varianten vorgestellt – die Variante Neubau an der Virmondstraße war sowohl ihre Empfehlung als auch der Wunsch des Löschzugs. Der neue Standort ist nur 450 Meter vom derzeitigen Standort entfernt. Er bietet mehr Parkmöglichkeiten auf dem Gelände, und die Anwohner werden weniger durch Geräusche belästigt, da es sich um ein Gelände im Gewerbegebiet handelt.

Die gewerblichen Mieter des Objektes haben bereits allesamt eine Kündigung vom neuen Besitzer erhalten: Es handelt sich um die Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich. Diese hatte das Grundstück vom bisherigen Besitzer vor ein paar Monaten gekauft, da dieser die wegen Altlasten notwendige Bodensanierungen nicht mehr tragen wollte.

Der Neubau soll nach dem Vorbild des Gerätehauses in Clörath entwickelt werden. Baubeginn oder Fertigstellung stehen noch nicht fest – jetzt sind erst einmal die Planer an der Reihe.

(djm/msc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort