1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Stadt Willich: Altenheim Neersen: FDP will klares Bekenntnis der CDU

Stadt Willich : Altenheim Neersen: FDP will klares Bekenntnis der CDU

"Das ist schon traurig, wenn ein Landratskandidat der CDU in Willich bei einem Grillfest Wahlkampf betreibt, auf seiner Homepage Werbung für die ambulante und stationäre Pflege im gewohnten Umfeld macht und anschließend auf Nachfrage das geplante Seniorenheim in Neersen als nicht im Bedarfsplan vorgesehen tituliert", sagt FDP-Geschäftsführer Ralf Klein als Reaktion auf den Bericht in der RP über das Grillfest der Jungen Union Willich mit Landratskandidat Dr. Andreas Coenen.

Auch der Neersener FDP-Ratsherr Karl-Heinz Koch ist entsetzt: "Wir haben im Stadtrat und in den Gremien mit den Stimmen der CDU ein klares Votum für die Realisation eines Seniorenheimes abgegeben. Der Bedarf ist nachgewiesen, und Neersen ist der einzige Stadtteil mit seinen über 7000 Einwohnern, in dem ältere Menschen bei Bedarf keinen Platz haben. Wir erwarten nun von der Willicher CDU und Herrn Dr. Coenen ein klares Bekenntnis zur geplanten Einrichtung, denn alles andere schreckt Investoren ab."

Ulrich Mischke, der sich als ehemaliger FDP-Ratsherr schon lange Jahre für die Neersener Senioren-einrichtung engagiert, stellt zudem fest: "Im Bedarfsplan des Kreises ist unter dem Stichwort ,Vollstationäre Pflege und geplante Maßnahmen' zu Willich sehr wohl ein Bedarf von 37 Plätzen festgestellt ..." Inzwischen läuft ein Interessenbekundungsverfahren, bei dem sich potenzielle Investoren gemeldet haben.

(RP)