1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

Adventskalender - „Stevens Juwelier und Uhrmachermeister“ in Anrath

Adventskalender – Wir öffnen Türen : Juwelier und Uhrmachermeister Stevens am Markt 4 in Anrath

Mit unserem Adventskalender öffnen wir jeden Tag eine Tür zu Gastronomie und Einzelhandel. Hinter Türchen Nummer 4: Juwelier und Uhrmachermeister Stevens am Markt 4 in Anrath.

„Stevens Juwelier und Uhrmachermeister“ heißt es am Anrather Markt 4 in Anrath. In einem großen, lichtdurchfluteten Raum vereinen sich Präsentation, Beratung, Verkauf und Werkstatt harmonisch miteinander. Nicht nur die Farbgebung in Weiß und sanften Grautönen spricht für sich. Die Raumgestaltung überzeugt. Der Kunde trifft auf elegant gestaltete Präsentationsflächen unter und hinter Glas.

Eine Beratungslounge mit Couch sowie ein weiterer Beratungsbereich laden zum Verweilen ein. „Wir wollten Raum für eine besondere Beratungsatmosphäre schaffen. Einen Ort, wo man sich in Ruhe zurückziehen und besprechen kann“, sagt Heinrich Stevens. Der Clou aber ist die integrierte Werkstatt, durch die jeder dem Uhrmachermeister und seinem Sohn Lucas, ebenfalls Uhrmacher, bei der Arbeit zusehen kann.

Mit ihren alten Holzmöbeln hebt sich die Werkstatt von der modernen Ladeneinrichtung ab. Sie steht für die Tradition, die hinter dem Unternehmen steht, das Heinrich Stevens 1904 dort gründete, wo es heute noch zu finden ist. „Mein Großvater hat schon an dieser Werkbank gearbeitet. Heute sind es mein Sohn und ich“, sagt Heinrich Stevens. Die Leidenschaft für Uhren und Schmuck muss in der Familie liegen. Lucas Stevens ist die vierte Generation in einer Uhrmachermeisterdynastie.

  • Bei Wehmeyer in Kempen steht Modisches
    Adventskalender – Wir öffnen Türen : Wehmeyer an der Judenstraße 3 in Kempen
  • (Symbolbild)
    Jeden Tag ein Weihnachtslied : Kreis-Musikschule mit eigenem Adventskalender
  • Verlosung von Preisen : Lions-Kalender – diese Nummern gewinnen am 24. Dezember

In Sachen Uhren kann der Kunde neben bekannten Marken auf Modelle aus der hauseigenen Kollektion zurückgreifen oder sich seine Uhr individuell zusammenstellen lassen. Repariert wird auch, und das gilt nicht nur für Armbanduhren. Im Schmuckbereich gehören Anfertigung, Reparatur, Änderung und eine breit aufgestellte Eigenkollektion sowie eine ausgewählte Schmuckpalette unterschiedlicher Designer inklusive Trauringe zum Angebot. „Der Trend geht dazu, mit Schmuck Werte zu schaffen. Schmuck ist eine wirkliche Geldanlage geworden“, sagt Heinrich Stevens. Wichtig sind ihm und seinen Sohn ein perfekter Service und, dass es schöne Dinge in unterschiedlichen Preisklassen gibt. Für jedes Portemonnaie ist etwas dabei.

Weitere Adventskalender-Türchen öffnen wir hier:

Wehmeyer an der Judenstraße 3 in Kempen

„Fräulein Rosaliese“ an der Kirchgasse 2 in Kempen

„Frauenzimmer“ am Obertor 1 in Oedt

(tre)