Willich: 70 Kinder sammeln Geld für Indien

Willich : 70 Kinder sammeln Geld für Indien

Insgesamt 70 Kinder mit 33 Gruppenleitern sind seit gestern in St. Tönis als Sternsinger unterwegs, um gut 1000 Haushalte zu besuchen, den Segensspruch "Christus mansionem benedicat" (Christus segne dieses Haus) anzubringen und um eine Spende zu bitten.

Das Leitwort der deutschlandweiten Aktion ist in diesem Jahr "Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit - in Indien und weltweit!". Bis Samstag werden die Mädchen und Jungen diejenigen Haushalte besuchen, die sich vorher angemeldet haben.

Die Zahl der Kinder, die in St. Tönis in der Pfarre St. Cornelius als die Heiligen Drei Könige unterwegs sind, ist seit Jahren konstant. Angesprochen werden die Schüler der dritten und vierten Klassen, die Kommunionkinder und diejenigen, die bereits in den Vorjahren mit dabei waren.

(RP)