507.000 Euro Förderung vom Land für Willichs Innenstadt

Förderung : 507.000 Euro vom Land für Willichs Innenstadt

Aus der Städtebauförderung des Landes Nordrhein-Westfalen fließen 507.000 Euro nach Willich. Dort wird das Projekt Aktive Zentren, Alt-Willich, das sich unter anderem der Gestaltung des Marktes und der inneren Petersstraße widmet, gefördert.

256 Projekte aus ganz Nordrhein-Westfalen erhalten insgesamt 524 Millionen Euro – in den Kreis Viersen fließen dabei gut sechs Millionen Euro. Dazu erklären die Landtags-Abgeordneten Stefan Berger und Marcus Optendrenk (beide CDU): „Es ist das richtige Signal zur richtigen Zeit. Die Landesregierung hat mit der Städtebauförderung 2018 ein Paket auf den Weg gebracht, das die Städte und Gemeinden ganz konkret unterstützt. Die Rekordsumme von über einer halben Milliarde Euro ist in den geförderten Projekten gut angelegt. Wir freuen uns sehr, dass auch der Kreis Viersen von diesem Förderprogramm profitiert.“

(msc)
Mehr von RP ONLINE