1. NRW
  2. Städte
  3. Willich

„50 Jahre Willich in 90 Minuten“ auf Youtube

Stadtgeschichte auf Youtube : Per Video durch 50 Jahre Willich

Der Willicher Stadtarchivar Udo Holzenthal hatte zum Vortrag „50 Jahre Willich in 90 Minuten“ eingeladen. Jetzt gibt es im Internet ein Video zur Veranstaltung.

Corona machte auch hier einen Strich durch die Rechnung: Der unterhaltsame Vortrag „50 Jahre Willich in 90 Minuten“ des Willicher Stadtarchivars Udo Holzenthal zum Stadtjubiläum konnte nicht im geplanten großen Rahmen, wohl aber zumindest in hygienetechnisch abgespeckter Variante stattfinden – und vor allem vom Produktionspartner „Kreativfilm“ aufgezeichnet werden. Jetzt liegt das Ergebnis vor, das auf dem Youtube-Kanal der Stadt angeschaut werden kann.

<aside class="park-embed-html"> <iframe width="480" height="270" src="https://www.youtube.com/embed/BbDCfFvaj4M?feature=oembed" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> </aside>
Dieses Element enthält Daten von YouTube. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Ein bunter Bilderbogen – beginnend 1970 mit Hans Lamers, dem ersten Bürgermeister der neugegründeten Stadt Willich, über die Einweihung des Fernmeldeturms, die Entwicklung des Stadtwappens bis zur Gründung der Willicher Tafel: In etwas mehr als 90 Minuten führt Holzenthal durch die wichtigsten Stationen der Willicher Geschichte und lässt humorvoll-anekdotisch in Erinnerungen schwelgen. 1980 noch Motorradrennen in Wekeln, ein Schnelldurchlauf durch beliebte Gaststätten, Bahnhöfe, die verschiedenen Bürgermeister, Künstler und deren Skulpturen, Schicksalsschläge und Erfolge, die Gründung neuer Vereine und Chöre, Sportplätze, Schwimmbäder, Wettbewerbe, Renovierung des Schlosses, Schlossfestspiele – entweder über den Youtube-Button auf der Website der Stadt (www.stadt-willich.de) oder direkt zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=BbDCfFvaj4M.

(RP)