Niederrhein: Züge verkehren zu geänderten Fahrzeiten

Niederrhein : Züge verkehren zu geänderten Fahrzeiten

Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es von Montag bis Freitag zu Einschränkungen bei den Regionallinien 19, 32 und 35.

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz kommt es in der Zeit von Montag, 18., bis Freitag, 22. Juni, ganztägig zu Einschränkungen und Änderungen auf den Strecken der Linien RE 19, RB 32 und RB 35 von Abellio im Niederrhein-Netz.

RE 19 Aufgrund diverser eingleisiger Abschnitte zwischen Arnhem Centraal und Düsseldorf Hbf verkehrt die Linie in Fahrtrichtung Arnhem Centraal zwischen Oberhausen Hbf und Arnhem Centraal mit einer Verspätung von bis zu zehn Minuten. Zwischen Düsseldorf Hbf und Oberhausen Hbf verkehrt die Linie gemäß Regelfahrplan. In Fahrtrichtung Düsseldorf verkehrt die Linie zwischen Emmerich und Düsseldorf Hbf ebenfalls zu geänderten Fahrzeiten. Zwischen Emmerich und Arnhem Centraal verkehrt die Linie gemäß Regelfahrplan.

RB 32 Die Linie fährt in Fahrtrichtung Bocholt jeweils zur Minute :35 ab Wesel (anstatt zur Minute :02) und in Fahrtrichtung Wesel ab Bocholt jeweils zur Minute :05 (anstatt zur Minute :33). Durch die geänderten Fahrzeiten wird die Anschlusszeit zur Linie RE 19 optimiert. Die Warte-/Umstiegsszeit liegt hier bei zirka 20 Minuten in Bocholt/Wesel.

  • Niederrhein : Einschränkungen für Linie RE 19
  • Wesel : Bauarbeiten auf Linie des RB 19: Busse statt Züge
  • Dinslaken : Bauarbeiten auf der Linie des RB 19: Busse statt Züge

RB 35 Ebenfalls aufgrund von Eingleisigkeit verkehrt die Linie zwischen Wesel und Oberhausen Hbf auch zu geänderten Fahrzeiten. In Richtung Wesel wird bis zu 15 Minuten später und in Richtung Mönchengladbach Hbf wird bis zu 15 Minuten früher als üblicherweise gefahren. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Oberhausen Hbf und Mönchengladbach Hbf verkehren die Züge gemäß Regelfahrplan.

Abellio empfiehlt den Fahrgästen, die aktuellen Fahrzeiten und Informationen in den bekannten Auskunftsmedien zu beachten und mehr Zeit für die Reise einzuplanen.

Die Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich "Verkehrsmeldungen" abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren. Zusätzliche Informationen zur Baumaßnahme der DB Netz AG und den Auswirkungen auf den NRW-Regionalverkehr sind online unter https://bauinfos.deutschebahn.com/nrw zu finden.

Weitere Auskunft während der Baustellen erhalten Fahrgäste auch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 5 99 66 55.

(RP)
Mehr von RP ONLINE