Wesel: Weseler Rheinbrücke nur noch spärlich beleuchtet

Wesel: Weseler Rheinbrücke nur noch spärlich beleuchtet

Leserin Bianca-Maria Schumann fährt praktisch täglich von Büderich nach Wesel und kommt da ganz automatisch über die Rheinbrücke. Leserin Bianca-Maria Schumann fehlte gerade vor Weihnachten die Inszenierung des Wahrzeichens.

Die RP hat nachgefragt beim Landesbetrieb Straßen, der normalerweise für alles zuständig ist, was mit der Brücke zu tun hat. Nur in Sachen Beleuchtung nicht. Deshalb wird an die Stadt Wesel verwiesen. Dort ist Gottfried Brandenburg als Leiter des Fachbereichs Bauleit- und Verkehrsplanung der richtige Mann. Dass es Probleme mit der Beleuchtung geben soll, ist ihm bislang nicht bekannt. "Aber wir werden natürlich eine Weseler Fachfirma beauftragen, die nun schauen soll, was mit den Strahlern los ist. Sollten Leuchten defekt sein, werden sie ausgetauscht", verspricht Brandenburg im RP-Gespräch.

(RP)