1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Sport auf, am und im Auesee ist ab sofort wieder möglich

Gewässer in Wesel : Sport rund um den Auesse ist ab sofort wieder möglich

Knapp sieben Wochen lang war der Auesee wegen der Corona-Pandemie gesperrt. Nun ist er wieder frei zugänglich. Das teilt die Stadt Wesel mit. Hobby- und Freizeitsportler dürfte das freuen.

Das Land NRW hat bekanntlich weitere Lockerungen in der Corona-Krise beschlossen. Dadurch, so teilt die Stadt Wesel mit, „sind ab sofort alle Sportstätten wieder geöffnet.“ Dazu gehört auch der Auesee. Unter anderem können Surfer, Ruderer, Kanuten, Angler und Taucher wieder ihren Hobbys am, im und auf dem beliebten Gewässer nachgehen.

Die Verwaltung bezieht sich in ihrer Mitteilung auf ein Schreiben des Landes, wonach „der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen sowie im öffentlichen Raum wieder möglich ist, wenn dieser kontaktfrei durchgeführt wird, geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen – auch in Warteschlangen – sichergestellt sind.“ Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer bleibe jedoch bis auf Weiteres untersagt. Bei Kindern unter zwölf Jahre sei das Betreten einer Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig, heißt es weiter.

(kwn )