1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Reeser bei Prügelei an der Zitadelle leicht verletzt worden

Ein Reeser leicht verletzt : Schlägerei an der Zitadelle

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung im Bereich der Zitadelle ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 25-jähriger Mann aus Rees leicht verletzt worden. Er musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es am Pfingstsonntag gegen 1 Uhr nachts zu einem Streit zwischen zwei Personengruppen. Der Reeser wurde von gut vier Unbekannten aus einer größeren Personengruppe heraus angegriffen und geschlagen. Der 25-Jährige ging dabei zu Boden. Als er wieder aufstehen wollte, erhielt er von hinten einen Stich mit einem spitzen Gegenstand im Hüftbereich. Die Wunde musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die angreifende Personengruppe sei dann in Richtung Rheinbabenstraße geflüchtet, heißt es. Die Angreifer sollen alle zwischen 22 und 25 Jahre alt sein. Keiner war größer als 1,75 Meter. Alle hatten dunkle, kurze Haare, alle waren dunkel gekleidet und vermutlich Südländer. Eine Person hatte einen Drei-Tage-Bart. Mögliche Zeugen melden sich bei der Polizei unter Tel. 0281 107-1622.

(RP )