B8 in Wesel-Emmelsum gesperrt 58-jähriger Radfahrer stirbt nach Unfall

Wesel · Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B8 in Wesel-Emmelsum ist am Sonntag ein 58-jähriger Radfahrer zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Am frühen Abend verstarb der Mann.

Wesel: Radfahrer bei Unfall auf der B 8 tödlich verletzt
Foto: dpa/Friso Gentsch

Nach Angaben der Polizei in Wesel, waren ein 32-jähriger Mann und seine 23-jährige Beifahrerin aus Wesel waren in einem Auto auf der B8 aus Wesel kommend in Richtung Voerde unterwegs. In Höhe der alten Einmündung zur Neuen Hünxer Straße kam es unweit des Wesel-Datteln-Kanals zum Zusammenstoß mit dem 58-jährigen Mann aus Wesel, der mit seinem Fahrrad die Fahrbahn überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Weseler lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Weseler Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später verstarb. Die beiden Fahrzeuginsassen des Pkw erlitten einen Schock und wurden leicht verletzt. Ein angeforderter Rettungshubschrauber kam nicht zum Einsatz. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die B8 zwischen der Neuen Hünxer Straße und der Poststraße für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet.

(kwn)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort