Polizei in Wesel Streifenwagen unter Blaulicht stößt mit Auto zusammen

Wesel · Ein Streifenwagen fährt auf eine Kreuzung und stößt mit einem anderen Autofahrer zusammen. Dabei entsteht ein enormer Sachschaden. Ein erster Drogentest ist positiv.

Die Polizei führte einen Drogentest durch (Symbolbild).

Die Polizei führte einen Drogentest durch (Symbolbild).

Foto: dpa/Fabian Strauch

Ein 24 Jahre alter Mann aus Rhede fuhr am Mittwoch gegen 11.15 Uhr mit seinem Pkw die Emmericher Straße in Fahrtrichtung Ree entlang. Das meldet die Polizei.

Den Kreuzungsbereich mit der Bocholter Straße wollte er bei Grün geradeaus überqueren.

Zeitgleich befuhr ein 24 Jahre alter Polizeibeamter aus Wesel und seine 29-jährige Kollegin mit einem Streifewagen mit Blaulicht die Bocholter Straße in Fahrtrichtung Hamminkeln. Die Kreuzung mit der Emmericher Straße wollte er geradeaus überqueren. Er verringerte daraufhin seine Geschwindigkeit und fuhr bei Rot in den Kreuzungsbereich ein.

Im Kreuzungsbereich stieß der Rheder mit dem Streifenwagen zusammen.

Er und die beiden Polizisten verletzten sich leicht. Alle Personen begeben sich selbstständig in ärztliche Behandlung.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, musste ein Abschleppwagen die Autos abholen.

Nachdem bei dem Rheder ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest positiv verlaufen war, entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe.

Sein Führerschein wurde sichergestellt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0281 107 0, bei der Wache Wesel zu melden.

(mabu)