Wesel: Neues Tanzprojekt für Kinder mit Hamminkelner Rockschule

Kooperation mit Weseler Tanzhaus : Musikprojekt für Schüler mit Hamminkelner Rockschule

Der Hamminkelner Marco Launert kündigt ein neues Musikprojekt in der Region an. „Street Dance und Livemusik“ für Kinder und Jugendliche im Tanzhaus Wesel in Schepersfeld steht auf dem Programm.

Hintergrund des neuen Programms ist eine Förderung für ein Großprojekt namens „Musikpark Niederrhein“ für das erste Halbjahr 2020. Gemeinsam mit anderen Einrichtungen stellt Launert das Programm auf die Beine. „Das bisher größte Musikprojekt-Paket am Niederrhein“ sei es, sagt Launert. Insgesamt sieben Projekte würden von Januar bis Juni durchgeführt und am 27. Juni beim Musikpark Niederrhein, einem Open Air-Festival, im Rheinpark Emmerich zusammengeführt. Gefördert wird das von Launert entworfene Projektpaket über das Modul ‚POP2GO‘ des Bundesverbandes Pop vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Das Weseler Teilprojekt wird von Launerts Rockschule in Kooperation mit dem Tanzhaus Wesel, Am Schepersfeld 29, angeboten. Im Tagesprojekt Street Dance & Live Music Kick-Off starten die beiden am Samstag, 11. Januar, mit einer sogenannten Open Up-Veranstaltung ins neue Jahr, bei der tanzinteressierte Kinder und Jugendliche sowie Musiker im Alter von acht bis 18 Jahren teilnehmen dürfen. Die Musikstile Pop/Rock sowie HipHop werden sowohl tänzerisch, als auch in einer zu gründenden Liveband umgesetzt und alle Stränge im Anschluss zusammengeführt. Vier Dozenten, je zwei für Tanz und Livemusik, arbeiten intensiv mit den Teilnehmern. Bei den Tänzern sind diese Chris Fandrey (Pop) und Ali Chopan sowie bei den Musikern Marco Launert (Rock/Pop) und Ali Mahmoud Ebaid (HipHop). Das Event beginnt am Samstag, 11. Januar, 12 Uhr, und dauert bis 18 Uhr. Dank der Fördergelder ist die Teilnahme kostenlos. Teilnehmen können bis zu 80 Kinder und Jugendliche, mit oder ohne Vorkenntnisse. Dieser Auftakt soll ein Schnupperworkshop für eine spätere Workshopreihe sein, die am Samstag, 25. Januar, startet und zehnTermine umfasst.

Anmeldungen mit Namen und Altersangabe per E-Mail an Projektleiter Marco Launert, info@rockschule.de.

(RP)