Wesel: Lachs in der Lippe entdeckt

"Sensationeller Fund": Lachs in der Lippe bei Wesel entdeckt

Im Fluss Lippe ist ein Lachs entdeckt worden. Der 58 Zentimeter große Fisch sei bei Wesel gefangen worden und "ein sensationeller Fund", teilte der Landesfischereiverband Westfalen-Lippe in Münster mit.

In den NRW-Programmen zur Wiederansiedlung des Fisches habe die Lippe bislang nicht im Mittelpunkt gestanden. Im Fluss Sieg, der bei Bonn in den Rhein mündet, ist die Ansiedlung gelungen, die Fische vermehren sich wieder natürlich. In der Lippe war zuletzt 2003 an einer Fischaufstiegsanlage ein Lachs in einer Reuse gefangen worden. Lachse ziehen zum Laichen flussaufwärts. Ausgebaute Flüsse, Gewässerverschmutzung und Wasserkraftanlagen haben den Beständen stark zugesetzt.

(lsa)