1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Gestörte Funkverbindung legt DHL-Packstation lahm

Fischertorstraße in Wesel : Funkstörung legt Packstation lahm

Die DHL-Packstation an der Fischertorstraße funktioniert seit Wochen nicht mehr. Der Betreiber will die Funkprobleme mit einer neuen Antenne lösen.

Vor Jahren hat die Deutsche Post/DHL in Wesel an der Fischertorstraße eine Packstation aufgestellt. Sie trägt die Nummer 110. Rund um die Uhr können an der Packstation 110 Pakete verschickt und abgeholt werden. Richtig muss es mittlerweile allerdings heißen: konnten. Denn wie eine Leserin im Gespräch mit der Redaktion beklagt, funktioniere die Packstation seit einiger Zeit nicht mehr. Informationen, warum der Automat außer Betrieb ist, gebe es nicht.

Angesprochen auf das Problem erklärt Britta Töllner, die für Wesel zuständige Sprecherin der Deutsche Post DHL Group, dass es Funkprobleme gegeben und man die Packstation deshalb abgestellt habe. „Aber eigentlich müsste das alles auf dem Display zu lesen sein“, betont sie. Doch einen Bildschirm mit Informationen gibt es nicht. Davon hat sich unsere Redaktion am Freitag überzeugt. Töllner erklärt, dass man an einer Lösung des Problems arbeite. „Wir überlegen, ob wir an der Fischertorstraße eine andere Antenne anbringen, weil es immer wieder zu Funkstörungen gekommen ist. Allerdings kann das alles noch etwas dauern“, so Töllner. Schlimmstenfalls müsse man den Automaten versetzen.

Weitere Packstationen gibt es an der Reeser Landstraße 87 und auf dem Fusternberg an der Kurt-Kräcker-Straße 61.

Sie haben ein Anliegen? Dann wenden Sie sich an unsere Redaktion. Und zwar unter Tel. 0281 14394 oder per E-Mail mit dem Stichwort „Bürgermonitor“ an redaktion.wesel@rheinische-post.de. Sie können auch das Formular bei RP Online benutzen: www.rp-online.de/buergermonitor.