Wesel: Feuerwehr im Einsatz bei Brand im Entsorgungsbetrieb Schönmackers

Martinshorn tönt in Wesel : Feuerwehr im Einsatz bei Brand im Entsorgungsbetrieb

Beim Entsorgungsbetrieb Schönmackers in Wesel ist am Mittwochmorgen gegen 8.20 Uhr ein Feuer ausgebrochen. In der Stadt waren Sirenen zu hören. Über dem Gewerbegebiet Am Schornacker hing eine Rauchwolke.

Die Feuerwehr war mit 30 haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften an der Straße Am Lippeglacis. Nach Angaben der Polizei, müssen beim Verladen von Sperrmüll in einen Container womöglich mehrere Spraydosen das Feuer ausgelöst haben. Wie Feuerwehr-Einsatzleiter Christoph Hegering im Gespräch mit unserer Redaktion erklärte, hätten Mitarbeiter des Entsorgungsunternehmens den Lastzug aus der Halle hinaus ins Freie gefahren und dort damit begonnen, den Container zu entladen. Nur durch dieses beherzte Eingreifen der Mitarbeiter sei Schlimmeres verhindert worden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Schaden entstand nur an dem Container.

Den Brand hatte die Feuerwehr dann schnell unter Kontrolle. Zwar wurde das Gebiet rund um die Straße Am Lippeglacis abgesperrt, Gefahr für Anwohner habe jedoch nicht bestanden. Die beiden Einfahrten in das Gewerbegebiet blieben gut eine Stunde lang gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Mehr von RP ONLINE