1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Engel-Figur kehrt 2020 auf den Fusternberg zurück

Auf dem Fusternberg in Wesel : Engel kehrt zur Engelkirche zurück

Wegen der Installation des neuen Aufzugs musste die Figur entfernt werden. Die Kirchengemeinde St. Nikolaus versichert, dass der Engel 2020 zurückkommt.

Mit Freude haben die Besucher der Engelkirche auf dem Fusternberg zur Kenntnis genommen, dass das Gotteshaus nun endlich über einen Aufzug erreichbar ist (wir berichteten). Den Lift hatte sich die Gemeinde schon lange gewünscht, denn die Kirche liegt etwas erhöht und ist nur über Treppen erreichbar. Aber, so fragen sich einige Gemeindemitglieder nun, wo ist die Engelsfigur geblieben, die so viele Jahre auf dem Außengelände stand? Die Kirchengemeinde lieferte nun eine Erklärung: Die Figur musste aufgrund der Bauarbeiten an dem Aufzug vorübergehend abgebaut werden, erklärt der Leitende Pfarrer von St. Nikolaus, Stefan Sühling, auf Anfrage. Die Bronze-Figur aus dem 19. Jahrhundert hat früher auf einem Familiengrab gestanden und ist nach dem Krieg vor der Kirche „Zu den heiligen Engeln“ aufgestellt worden.

Die Figur wird im Laufe des Jahres 2020 wieder installiert, versichert Stefan Sühling. Allerdings kann er noch keinen genauen Zeitpunkt nennen. Denn erst einmal stehen im kommenden Jahr Arbeiten in den Außenanlagen der Kirche an. Wann diese abgeschlossen sein werden, lasse sich derzeit nicht sagen. Außerdem muss die Bronzefigur selbst auch etwas aufgearbeitet werden, das Metall hat im Laufe der Jahre gelitten, erklärt Sühling.

Anschließend werde man einen Platz vor der Kirche in Fusternberg auswählen. Dieser Standort soll wegen der Gefahr von Vandalismus möglichst unzugänglich für Passanten sein.

(rms)