1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Einsatzkräfte haben Probleme beim Feuer im Diersfordter Wald

Hamminkelner Einsatzkräfte hatten Probleme : Feuer im Diersfordter Wald erlischt von selbst

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden Einsatzkräfte der Hamminkelner Feuerwehr kurz vor Mitternacht zu einem Brand im Diersfordter Wald/Großes Veen gerufen. Allerdings hatten sie Probleme, zu den Flammen durchzudringen.

Genau in diesem Bereich hatte es schon im vergangenen Jahr um Ostern herum gebannt. Aufgrund der großen Fläche konnte der Anrufer, der das Feuer gemeldet hatte, keine genauere Ortsangabe machen. Aus diesem Grund mussten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle buchstäblich suchen. Zwischenzeitlich konnte sie auch den Schein von Flammen wahrnehmen. Der Bereich war aber, aufgrund des sumpfigen Untergrundes, nicht direkt zugänglich. Ferner gestaltete sich die nächtliche Fahrt durch den Wald mit den Großfahrzeugen sehr schwierig. Nach gut eineinhalb Stunden und einem Kilometer Fußmarsch mit schwerer Ausrüstung wurde dann die Fläche entdeckt, die offensichtlich kurz zuvor gebrannt hatte. Die Kontrolle mit einer Wärmebildkamera brachte dann aber schnell Entwarnung: Das Feuer war von selbst erloschen. Gegen 2 Uhr in der Nacht wurde der Einsatz beendet.

(RP )