Mit jungen Politikern der Parteien Engagierte Podiumsdiskussion für Erstwähler

Wesel · Der Stadtjugendring und der Weseler Jugendrat luden Erstwähler der Weseler Schulen ein zur Podiumsdiskussion. In der Aula der Gesamtschule Am Lauerhaas diskutierten fünf Jungpolitiker der Parteien über die großen Themen der Europawahl.

Auch die Schülerschaft schaltete sich immer wieder in die Podiumsdiskussion an der Gesamtschule Am Lauerhaas ein.

Auch die Schülerschaft schaltete sich immer wieder in die Podiumsdiskussion an der Gesamtschule Am Lauerhaas ein.

Foto: Niklas Keck

Es gibt da einen gehässigen, alten Spruch über die Bedeutung der Europapolitik. Er lautet: „Hast du einen Opa, schick ihn nach Europa.“ Die Zeiten, in denen Europapolitik als bedeutungslos und als Angelegenheit alter Männer galt, sind längst vorbei. Was auf europäischer Ebene diskutiert wird, bewegt auch die jüngsten Wählerinnen und Wähler. Und von denen wird es bei der Europawahl am 9. Juni in Deutschland einige mehr geben: Knapp 1,4 Millionen 16- und 17-Jährige sind in diesem Jahr deutschlandweit erstmals aufgerufen, ihr Kreuz zu machen.