Wahrheit verfälscht Claas Relotius gibt Weseler Journalistenpreis zurück

Kreis Wesel · Im Januar war der ehemalige Spiegel-Journalist für seinen Text „Nummer 440“ ausgezeichnet worden. Jetzt hat er sich schriftlich an die Jury des Weseler Preises gewandt.

 Das Gebäude des Spiegel-Verlages, in dem Claas Relotius arbeitete.

Das Gebäude des Spiegel-Verlages, in dem Claas Relotius arbeitete.

Foto: dpa/Christian Charisius
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort