1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel

Wesel: Berufskolleg in der Feldmark hat neuen stellvertretenden Schulleiter

Wesel : Wechsel am Weseler Berufskolleg

Markus Höhmann folgt als stellvertretender Schulleiter auf Hermann-Josef Lemmen, der jetzt in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Kurz vor den Ferien fand am Berufskolleg in der Feldmark eine im außerordentliche Lehrerkonferenz statt. Im Mittelpunkt standen die feierliche Verabschiedung des stellvertretenden Schulleiters Hermann-Josef Lemmen in den Ruhestand und die anschließende offizielle Überreichung der Ernennungsurkunde an den neuen Vize Markus Höhmann.

„Zum Schluss ging alles wahnsinnig schnell. Die Zeit rannte davon“, sagte Lemmen in seiner Abschiedsrede. Seinen mehr als 41 Jahre langen „erlebnisreichen Schuldienst“ habe er mit allen Facetten gut überstanden. „Zumindest fast“, fügte er schmunzelnd hinzu. So frage ihn seine Frau oft, warum er so laut spreche. „Im Unterricht brauchte man halt eine kräftige Stimme.“ Seinem Nachfolger Markus Höhmann wünschte er so viel Freude am Job, wie er sie hatte - „und manchmal Geduld, die ich meist nicht hatte“.

Schulleiter Christian Drummer-Lempert würdigte die beruflichen Verdienste Lemmens und strich das neunmonatige „berühmte Interregnum des Berufskollegs“ zwischen dem Wechsel der Schulleitung von seinem Vorgänger Günter Kohls an ihn heraus. Thomas Goerke, Leiter der Schulverwaltung des Kreises Wesel, lobte Lemmen als einen Mann, „dessen Einsatz und Erfahrung nicht einfach ersetzt werden kann.“ Gute und kollegiale Zusammenarbeit sowie starkes Engagement bescheinigte ihm auch Bernd Bossmann (Lehrerrat). Dem Dank schloss sich Bernd Lastering (Bezirksregierung an. Beifall begleitete auch die feierliche Überreichung der Ernennungsurkunde durch Lastering an Höhmann.

(RP)