Wesel: Azubi der Byk-Chemie gibt Tipps zum Thema Bewerbung

Azubi-Tipp : Im Vorfeld schlau machen

Damit die Bewerbungen von jungen Leuten erfolgreich sind, sollte man auf viele Kleinigkeiten achten.

Regina Köpp aus Hamminkeln, 20, Auszubildende Lacklaborantin

„Du möchtest einen guten ersten Eindruck hinterlassen? Dann fang bei der Kreativität deiner Bewerbungsunterlagen an. Dazu gehört als Erstes dein Bewerbungsschreiben. Darin solltest du auf die Stellenausschreibung sowie auf deine persönlichen Interessen eingehen. Mache deutlich, dass deine Stärken zur Stellenausschreibung passen. Darüber hinaus solltest du verdeutlichen, warum du ausgerechnet in diesem Unternehmen deine Ausbildung machen möchtest. Des Weiteren gehört zu jeder Bewerbung ein Lebenslauf. Nicht zu vergessen ist das Bewerbungsfoto. Das ist zwar keine Pflicht, aber mit einem netten Lächeln kann man bereits viel bewirken. Dein letztes Zeugnis und Bescheinigungen, die die Angaben im Lebenslauf bestätigen, runden deine Bewerbung ab. Übrigens: Mache dich im Vorfeld schlau, ob die Bewerbung in Papierform oder online gewünscht ist. Das erfährst du in der Regel auf der Homepage des Unternehmens.“

(RP)
Mehr von RP ONLINE