Niederrhein: Weiter Sperrungen im Autobahnkreuz Oberhausen

Niederrhein : Weiter Sperrungen im Autobahnkreuz Oberhausen

In der kommenden Woche wird es in den Nächten wieder Arbeiten im Autobahnkreuz Oberhausen geben. Wie der Landesbetrieb Straßen NRW mitteilte, sind nun die Schleifenfahrbahnen an der Reihe. So wird in den Nächten von Dienstag, 10., bis Donnerstag, 12. Juni, die Autobahnmeisterei Isselburg weitere Verbindungsfahrbahnen im Kreuz neu markieren. Hierfür werden die Verbindungen jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr gesperrt.

Betroffen sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Verbindung von Arnheim (Autobahn 3) nach Hannover (A 2) und von Oberhausen (A 516) nach Köln (A 3) und von Mittwoch auf Donnerstag die Verbindung von Hannover (A 2) nach Oberhausen (A 516) und von Köln (A 3) nach Arnheim (A 3).

Die Umleitungen für die einzelnen Sperrungen, so Straßen NRW weiter, führen Kraftfahrer zur jeweils nächsten Anschlussstelle. Dort kann auf die Gegenrichtung gewechselt und das Kreuz Oberhausen mit allen Zielen wieder erreicht werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE