Schermbeck: Wanderpokal für Herbert Wischerhoff

Schermbeck: Wanderpokal für Herbert Wischerhoff

Zwölf Skatspieler beteiligten sich an einem Skatturnier, das der Allgemeine Bürgerschützenverein Gahlen am Reformationstag in der Gaststätte Mölder veranstaltete. Gesamtsieger wurde Herbert Wischerhoff mit 847 Ringen. Nach 1985, 2008 und 2011 gewann er zum vierten Mal das Skatturnier. Major Heinzfried Schürmann überreichte dem Sieger den Wanderpokal der Volksbank und 50 Euro der Nispa. Ralph Dawidowski, Sieger der Jahre 2012 und 2014, erreichte 69, 354 und 222 Punkte in den drei Runden und belegte mit 645 Punkten den zweiten Platz.

Die weiteren Plätze belegten: 3. Heinz Syberg-Klein, der Sieger der Jahre 1995, 1999, 2003 und 2009 (480 Punkte), 4. Friedhelm Eickelschulte (474), 5. Herbert Arndt, der Sieger der Jahre 1987 und 1998 (418), 6. Fritz Holtkamp (393), 7. Eleonore Krahl, die Siegerin des Jahres 2015 (380), 8. Heinrich Nuycken (316), 9. Fritz Fengels (276), 10. Gerd Krahl (200), 11. Udo Großblotekamp (59), 12. Günter Abelt (- 20).

(hes)