Hamminkeln: Verein meldet Fortschritte bei Glasfaser

Hamminkeln: Verein meldet Fortschritte bei Glasfaser

Die Nachricht, dass das Glasfasernetz in die Rohre eingeblasen und damit fertiggestellt ist, hat Freude ausgelöst beim Brüner Verein "Unterbauerschaft geht auch schneller". Zusammen mit dem Unternehmen Innogy wurde jeder Hausanschluss im Außenbereich nun technisch fertiggestellt.

Somit hat jeder aktive Anschluss ein Lichtsignal aus der Glasfaser. Wie Christian Quik vom Verein mitteilte, werden derzeit von Innogy-RWE-Endkundenverträge aktiviert. Die ersten Vereinsmitglieder seien schon über das Glasfasernetz angebunden und würden begeistert von den x-fachen Geschwindigkeiten berichten. "Die versprochenen Übertragungsraten sind vertragskonform", heißt es. Irgendwann, wenn die Gemeinschaftsausgabe geschafft ist, wird sich der Verein wieder auflösen. Ende 2018 ist das geplant.

(thh)