Unfall in Hamminkeln: Zwei Kleinkinder schwer verletzt

Unfall in Hamminkeln : Auto prallt gegen Lastwagen – zwei Kleinkinder schwer verletzt

In Hamminkeln hat sich am Mittwoch ein schwerer Unfall ereignet. Eine Autofahrerin sowie zwei im Fahrzeug befindliche Kinder erlitten schwere Verletzungen.

Schwerer Unfall in Hamminkeln am Mittwochmorgen:  Wie die Kreispolizeibehörde berichtete, wurden bei einem Zusammenstoß eines Lkw mit einem Pkw um 9.45 Uhr an der Kreuzung Isselburger Straße (B 473) / Ringenberger Straße insgesamt vier Personen verletzt. Als Grund wurde eine ausgefallene Ampel genannt.

Eine 66-jährige Hamminkelnerin befuhr laut Polizei mit einem Wagen die Ringenberger Straße von Hamminkeln in Richtung Ringenberg. Als sie die B 473 überquerte, kam es zum Zusammenstoß mit einem Lkw mit Anhänger, dessen 51-jähriger Fahrer aus Wesel in Richtung Autobahn 3 unterwegs war. Während der Wagen in der Kreuzungsmitte zum Stehen kam, endete die Fahrt des Lkw auf einem angrenzenden Grünstreifen, nachdem er zuvor einen Ampelmast überfahren hatte.

Die Autofahrerin sowie zwei im Fahrzeug befindliche Kinder, vier und fünf Jahre alt, erlitten durch den Unfall schwere Verletzungen und mussten mit Rettungswagen in ein Weseler Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieben. Der Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von rund 60.000 Euro. Zum Zwecke der Versorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme und der Räumung der Unfallstelle sperrten Polizeibeamte die Kreuzung für rund 3 Stunden und leiteten den Verkehr ab. Es entstanden laut Polizeibericht keine nennenswerten Stauungen.