Wesel/Hünxe: Unfall auf Wesel-Datteln-Kanal: Kapitän schwer verletzt

Wesel/Hünxe : Unfall auf Wesel-Datteln-Kanal: Kapitän schwer verletzt

Auf dem Wesel-Datteln-Kanal hat es um 8.20 Uhr am Kilometer 8 zwischen der Bucholter Brücke am Welmer Weg (Hünxe) einen schweren Schiffsunfall gegeben. Die Saron-K aus den Niederlanden ist mit dem Führerhaus gegen die Brücke geprallt, dabei wurde ihr Steuerhaus abgerissen.

Dabei hat sich der Schiffsführer, der sich im Führerhaus befand, schwere Gesichtsverletzungen zugezogen. Er wurde in eine Spezialklinik eingeliefert.

Der Kanal war zunächst vollständig gesperrt, um 10.30 Uhr wurde er für die langsame Vorbeifahrt an der Unfallstelle wieder freigegeben. Das Feuerwehrlöschboot Wesel sorgte dafür, dass das führerlose Schiff notdürftig an Uferbäumen vertaut wurde. Danach begannen weitere Bergungsarbeiten.

Mehr lesen Sie morgen in den Ausgaben der Rheinischen Post Wesel und Dinslaken.

(jco)
Mehr von RP ONLINE