Wesel: Topmodels — topsecret

Wesel: Topmodels — topsecret

Miriam Höller aus Schermbeck ist heute neben Heidi Klum in der TV-Show "Germany's next Topmodel" zu sehen. Doch über die 22-Jährige und die Teilnahme der Drevenackerin Hanna Bohnekamp wird nichts öffentlich gemacht.

Die 22 Jahre alte Miriam Höller aus Schermbeck träumt von der großen Karriere als Topmodel: "Wenn Heidi mich mitnimmt, hoffe ich, dass die Shootings noch härter, noch schneller und noch heißer werden. Also überall einen 'Tacken' draufsetzen — dafür bin ich genau die Richtige." Die gelernte Stuntfrau gibt sich in der ersten Folge der Pro7-Castingshow "Germany's Next Topmodel", die heute im TV zu sehen ist, kämpferisch. Ob es die blonde, 1,83 Meter große junge Frau bis unter die letzten 18 Kandidatinnen schafft, ist allerdings ein großes Geheimnis. Zumindest steht ihr Name auf der "geheimen Liste", die kürzlich die Bild-Zeitung veröffentlichte.

Kein Kontakt, keine Namen

"Kein Kommentar", so lautet die Losung für die Kandidatinnen aus der Region und für die Kölner Agentur "Foolproofed", die im Auftrag von Pro7 die "Öffentlichkeitsarbeit" für die Show macht. "Näheres zu den Kandidaten aus Ihrer Region, kann ich Ihnen erst in der nächsten Woche mitteilen", lautet die Erklärung aus Köln. Einen Telefon-Kontakt zu Miriam Höller herstellen: "Leider zurzeit nicht möglich." Weitere Namen und Fotos von den Mädchen: "Erst kurz vor Ausstrahlung der zweiten Folge."

Dabei soll auch eine junge Frau aus Drevenack bereits heute im TV neben Topmodel Heidi Klum zu sehen sein: Hanna Bohnekamp. Die Berufsschülerin steht ebenfalls auf der "geheimen Liste"; soll es bis unter die letzten 18 schaffen. Ist das der Grund für die Geheimniskrämerei ? Hanna selbst ist jedenfalls nicht zu erreichen.

  • Tom Kaulitz und Heidi Klum sind
    Topmodel : Drei Geheimnisse um Model-Mama Heidi Klum

Fest steht dagegen: Stuntfrau Miriam Höller aus Schermbeck muss heute in der Auftaktsendung "ihre Stärken unter Beweis stellen", heißt es in einer kurzen Pressemitteilung. Dass die hübsche Blondine genügend Power hat, hat die 22-Jährige längst bewiesen. Drei Jahre hat Miriam Höller als Stuntfrau im Team von Michael Mohr im Moviepark in Bottrop-Kirchhellen gearbeitet.

2009 wurde sie beim Wettbewerb einer Tauchgemeinschaft "SeaStar-Girl". Beim Finale in Thailand setzte sich gegen hunderte andere Mädchen durch. Im Herbst 2009 war Höller zudem Assistentin von TV-Moderator Kai Pflaume bei den "Duftstars", dem deutschen Parfümpreis. Die Jury war vor allem von ihrer Vielseitigkeit überzeugt: "Miriam Höller arbeitet nicht nur als Stuntfrau, sondern ist Schauspielerin, Tänzerin und Model."

Zu ihren Hobbies zählt Miriam Höller, auch als Formationstänzerin von Grün-Weiß Schermbeck bekannt, unter anderem Fallschirmspringen und Motocross-Fahren.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Heidi Klum sucht das nächste Topmodel

(RP)