Schermbeck: Zwei Schulen feiern zusammen

Schermbeck: Zwei Schulen feiern zusammen

Etwas anders als in den früheren Jahren feierten die Jungen und Mädchen der Maximilian-Kolbe-Schule in diesem Jahr Karneval. Eine zentrale schulinterne Feier entfiel am Freitag. Diesmal warteten die kostümierten Maxi-Schüler auf dem Schulhof auf die Ankunft der Gemeinschaftsgrundschüler, um erstmals gemeinsam ein wenig nach den Klängen des Flieger-Liedes zu tanzen, das von einer Abordnung des Blasmusik-Orchesters der Gesamtschule begleitet wurde.

Für die GGS-Schulleiterin Jessica Steigerwald bot sich als kommissarische Leiterin der Maxi-Schule erstmals die Gelegenheit, als kostümierte Hexe die Schüler beider Grundschulen zu begrüßen. Als sie später mit den GGS-Schülern weiter in Richtung Mittelstraße und Rathaus wanderte, begaben sich die Maxi-Schüler mit ihren Lehrern in die eigenen Klassen, um dort klassenintern Karneval zu feiern.

(hs)