Aus Den Vereinen: Schießgruppe hat neuen Vorsitzenden

Aus Den Vereinen: Schießgruppe hat neuen Vorsitzenden

Marc Stemmermann ist neuer Vorsitzender der Schießgruppe Altschermbeck. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er zum Nachfolger von Heiner Große-Gehling gewählt. Im Amt bestätigt wurden Kassierer Andreas Hegemann und Schriftführerin Sandra Döing-Ruthert. Als schwierig erwies sich die Wahl eines Nachfolgers für Schießwart Johannes Schlebusch, der bereits vor zwei Jahren seine Nicht-Kandidatur angekündigt hatte. Nach einer halbstündigen vergeblichen Umfrage unter den Versammlungsteilnehmern erklärte sich die ehemalige Vorsitzende Eva Aehling bereit, das Amt zu übernehmen.

Marc Stemmermann ist neuer Vorsitzender der Schießgruppe Altschermbeck. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er zum Nachfolger von Heiner Große-Gehling gewählt. Im Amt bestätigt wurden Kassierer Andreas Hegemann und Schriftführerin Sandra Döing-Ruthert. Als schwierig erwies sich die Wahl eines Nachfolgers für Schießwart Johannes Schlebusch, der bereits vor zwei Jahren seine Nicht-Kandidatur angekündigt hatte. Nach einer halbstündigen vergeblichen Umfrage unter den Versammlungsteilnehmern erklärte sich die ehemalige Vorsitzende Eva Aehling bereit, das Amt zu übernehmen.

Zu Beginn der Sitzung hielt Große-Gehling Rückschau auf die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres. Gesellige Höhepunkte waren der Neujahrsmarsch zur Entenpöthe in der Rüster Mark, das Bürgerschießen, das Gilden-Schießen und die Fahrradtour mit anschließendem Sommerfest. Beim Sommerfest fand ein Königsschießen statt. Königspaar der Jugendlichen wurden Tobias Große-Homann und Johanna Deiters. Eckhard Grunewald und Sandra Döing-Ruthert wurden als Königspaar der Erwachsenen gefeiert. Der Westfälische Schützenbund (WSB) ehrte im Sommer den Altschermbecker Jugendtrainer Stefan Heier. Für seine Leistungen erhielt er das WSB-Ehrenzeichen in Silber. Die "Kölner Rose" als höchste Auszeichnung des WSB erhielt die Altschermbeckerin Maria Böwing. Viel Lob gab es für Georg Prost und Sandra Döing-Ruthert, die das Oktoberfest des Vereins organisierten.

Schießwart Schlebusch berichtete über die sportlichen Leistungen der Vereinsmitglieder auf Vereins-, Kreis- und Bezirksebene sowie bei mehreren Pokalschießen.

(hes)