Aus Den Kirchengemeinden: Ein Lob auf Gottes Schöpfung

Aus Den Kirchengemeinden: Ein Lob auf Gottes Schöpfung

SCHERMBECK (hs) Unter dem Motto "Gottes Schöpfung ist sehr gut" stand der diesjährige Weltgebetstag, zu dem Frauen aller Konfessionen eingeladen hatten. In Schermbeck war die kfd der Ludgerusgemeinde Gastgeber für 75 evangelische und katholische Frauen.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes, der von Pastoralreferentin Birgit Gerhards und von Monika Schmidt unter Mithilfe von fünf Frauen der Georgsgemeinde und der Ludgerusgemeinde gestaltet wurde, standen die Schöpfungsgeschichte und Berichte von Frauen aus dem südamerikanischen Land Surinam über die Herkunft ihrer Vorfahren, über ihren Arbeitsalltag und über die Wirtschaftslage des Landes.

Monika Schmidt stellte die geografischen Besonderheiten des Landes Surinam vor, aus dem in diesem Jahr das weltumspannende Gebet der Frauen kam. Von den rund 560.000 Einwohnern sind 37,4 Prozent afrikanischer und 27,4 Prozent indischer Herkunft. Christen, Hindus und Muslime sind in Surinam die größten Religionsgemeinschaften.

  • Wermelskirchen : Heute ist Weltgebetstag: ,Gottes Schöpfung ist sehr gut'

Die gemeinsam gesungenen Lieder wurden in St. Ludgerus am Weltgebetstag vom Kirchenmusiker Josef Breuer musikalisch begleitet. Parallel zum Verlesen der biblischen Schöpfungsgeschichte wurde vor den Tüchern mit den Landesfarben von Surinam nach jedem Schöpfungstag eine Kerze angezündet. Die Kollekte war für Projekte bestimmt, die sich irgendwo auf der Welt für Frauen und Mädchen stark machen. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Frauen zum gemeinsamen Kaffeetrinken.

(hes)