Besonderer Anlass: 40 Jahre in einer Firma

Besonderer Anlass: 40 Jahre in einer Firma

Schermbeck (hs) Mit einer betriebsinternen Feier der Schreinerei Grewing, an der außer den 18 Mitarbeitern auch deren Partner teilnahmen, wurde im Gahlener Restaurant Zur Mühle Erwin Schwiese für 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Mit einem Dankeschön für die langjährige Betriebstreue überreichte Inhaber Norbert Grewing dem Jubilar eine Urkunde und die silberne Ehrenmedaille der Handwerkskammer Düsseldorf sowie einen Präsentkorb der Firma. Für Ehefrau Hedwig Schwiese gab es einen Blumenstrauß. Nach Beendigung seiner Lehre als Schreiner in einem Schermbecker Betrieb im Jahre 1974 und einer Beschäftigung in einem Dinslakener Betrieb begann der gebürtige Brichter Erwin Schwiese am 1. Februar 1978 seinen Dienst bei der Firma Grewing im Schermbecker Lichtenhagen 34. Damals leitete noch Rainer Grewing den von seinem Vater Josef im Jahre 1946 gegründeten Betrieb.

Schermbeck (hs) Mit einer betriebsinternen Feier der Schreinerei Grewing, an der außer den 18 Mitarbeitern auch deren Partner teilnahmen, wurde im Gahlener Restaurant Zur Mühle Erwin Schwiese für 40-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Mit einem Dankeschön für die langjährige Betriebstreue überreichte Inhaber Norbert Grewing dem Jubilar eine Urkunde und die silberne Ehrenmedaille der Handwerkskammer Düsseldorf sowie einen Präsentkorb der Firma. Für Ehefrau Hedwig Schwiese gab es einen Blumenstrauß. Nach Beendigung seiner Lehre als Schreiner in einem Schermbecker Betrieb im Jahre 1974 und einer Beschäftigung in einem Dinslakener Betrieb begann der gebürtige Brichter Erwin Schwiese am 1. Februar 1978 seinen Dienst bei der Firma Grewing im Schermbecker Lichtenhagen 34. Damals leitete noch Rainer Grewing den von seinem Vater Josef im Jahre 1946 gegründeten Betrieb.

Da die Schreinerei Grewing in den zurückliegenden Jahrzehnten stetig expandiert hat, hat sich das Einzugsgebiet auch entsprechend vergrößert. Ein Großteil der Arbeitsaufträge führte Erwin Schwiese ins weite Umfeld Schermbecks und des Ruhrgebietes. Ein besonderer Auftrag wurde erledigt, als im Oberhausener Gasometer die Ausstellung "Wunder der Natur" vorbereitet wurde. Ein Großprojekt stand an, als im süddeutschen Weiterstadt das Seat- und Skoda-Deutschland-Zentrum ausgebaut wurde. Erwin Schwiese war außerdem dabei, als im Jahr 1993 der Innenausbau des Schermbecker Rathauses anstand.

"Du warst immer für alles einsetzbar", bescheinigte Seniorchef Rainer Grewing dem Jubilar. Das Lob wurde auch vom Tischlermeister und Betriebswirt Norbert Grewing bestätigt, der seit 2011 das Unternehmen leitet. Seit 2012 leitet Schwiese den sicherheitstechnischen Bereich der Firma.

(hes)