Konrad-Duden-Gymnasium: 10 Sekunden fehlen zu Wülbecks Rekord

Konrad-Duden-Gymnasium : 10 Sekunden fehlen zu Wülbecks Rekord

Ein Hauch von Olympia: Mit drei Staffeln war das Konrad-Duden-Gymnasium beim Innogy-Schulstaffellauf im Auestadion am Start. Die schnellsten Läufer schafften 1:53,09 Minuten über 800 Meter.

Damit verfehlten sie zwar den Rekord des Schirmherrn Willi Wülbeck um 10 Sekunden, sie qualifizierten sich jedoch fürs Landesfinale am 10. Juli in Leverkusen. Bei den Grundschulen sicherte sich eine Staffel der GGS Innenstadt die Qualifikation und den Tagessieg mit 2:09,47 Minuten vor Grundschülern vom Buttendick (2:13,50) und einer GGS-Feldmark-Staffel (2:16,93).

20 Staffeln traten bei brütender Hitze an. "Bei den Vorläufen sind die Staffeln noch nicht geschliffen, bis zum Finale werden die noch schneller", ist sich Willi Wülbeck sicher.

(jok)
Mehr von RP ONLINE