Hamminkeln: Stadt sucht steuerflüchtige Hundehalter

Hamminkeln : Stadt sucht steuerflüchtige Hundehalter

Ab dem 7. März werden Mitarbeiter der Firma Springer Kommunale Dienste an den Türen klingeln und alle Haushalte zur Hundehaltung befragen. Wer in Hamminkeln einen Hund hält, muss dafür Hundesteuer zahlen. Doch längst nicht alle Hunde sind bei der Stadtverwaltung auch wirklich angemeldet. Aus diesem Grund hat die Stadt beschlossen, eine Hundebestandsaufnahme durchzuführen. Die Befragung ist allerdings freiwillig, die Mitarbeiter haben kein Recht, Häuser und Wohnungen zu betreten.

Ein Halter, der seinen Hund nicht anmeldet, kann mit einem Bußgeld belangt werden. Anmeldungen können schriftlich oder persönlich im Rathaus, Zimmer 8, oder auch per E-Mail an gisela.wolberg@hamminkeln.de erfolgen. Die jährliche Hundesteuer beträgt für einen Hund derzeit 54 Euro. Bei zwei Hunden müssen Hundehalter 84 Euro je Hund und bei drei und mehr Hunden 96 Euro je Hund bezahlen.

(RP)