Staatssekretär Oliver Wittke spricht bei CDU Hamminkeln

Christdemokraten mit Politprominenz : Wittke spricht bei CDU Hamminkeln

Die CDU lädt zum Jahresempfang in Hamminkeln – mit prominentem Gastredner.

Zum Neujahrsempfang der Hamminkelner CDU kommt diesmal ein guter alter Bekannter als Gastredner. Oliver Wittke (CDU) war Anfang der 2000er während seiner Amtszeit als Oberbürgermeister von Gelsenkirchen schon einmal der Redner des Tages. Diesmal kommt der heutige Staatssekretär im Wirtschaftsministerium zum Neujahrsempfang am Sonntag, 27. Januar, 11 Uhr, ins Rathaus Hamminkeln. Er kümmert sich um Wirtschafts- und Strukturpolitik für Deutschland und für Nordrhein-Westfalen. Das Grußwort spricht als Hausherr – wie in den vergangenen Jahren auch – Hamminkelns Bürgermeister Bernd Romanski (SPD). Die musikalische Begleitung liefert in bewährter Manier Ulrich Ingenbold (Musikschule der Stadt Hamminkeln) mit seiner Band A Village Voice.

Oliver Wittke lebt in Gelsenkirchen-Buer, gehört seit 2013 dem Deutschen Bundestag an. Seit 2017 ist er Parlamentarischer Staatssekretär bei Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Seine politische Laufbahn hat 1989 im Stadtrat von Gelsenkirchen begonnen, sie führte ihn 1995 in den NRW-Landtag. Er war Oberbürgermeister in Gelsenkirchen und Landes-Minister für Bauen und Verkehr. Oliver Wittke ist Vorsitzender des CDU-Bezirksverbands Ruhr. Sein Thema passt zu seiner Funktion und behandelt „Moderne Wirtschaftspolitik bringt Zukunft: Für Deutschland, NRW und unsere Heimat.“

(thh)