Lokalsport: Zwei Treffer von Dachwitz beim 3:1 des SV Büderich

Lokalsport : Zwei Treffer von Dachwitz beim 3:1 des SV Büderich

Der SV Büderich schaffte in der Fußball-Kreisliga A Moers gestern einen 3:1 (1:0)-Sieg beim SV Orsoy. Der Neuling kam damit seinem Ziel, am Ende einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen, wieder ein bisschen näher. Nach dem schwachen Auftritt am Donnerstag beim 1:3 gegen den Rumelner TV zeigte der SVB, der auf Rang sieben steht, eine deutlich bessere Leistung. "Das war eine gute Reaktion. Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht und verdient gewonnen", sagte Trainer Stefan Tebbe.

Daniel van Husen markierte nach einer halben Stunde das 1:0. Markus Dachwitz legte in der 54. Minute das 2:0 nach. Dominik Tebbe sah kurze Zeit später die Ampelkarte (65.). "Eine fragwürdige Entscheidung", sagte Tebbe. In der 90. Minute machte Markus Dachwitz mit dem 3:0 alles klar. "Er hat ein gutes Spiel gemacht", lobte der SVB-Coach. Der Gastgeber verkürzte mit dem Schlusspfiff noch.

"Der Gegner hat in der 70. Minute das erste Mal aufs Tor geschossen. Wir haben so gut wie nichts zugelassen", so Tebbe, der auch die Vorgaben im Spiel nach vorne gut umgesetzt sah. "Nach Ballgewinn haben wir blitzschnell umgeschaltet. So sind alle drei Tore gefallen. "

SV Büderich: Hebbering - Busch, D. van Husen, Friedhoff, Ploch (46. Peglow), Dachwitz, Tebbe, Kanning, Ströter, Satzinger, Höning.

(fp)
Mehr von RP ONLINE