Wassersport: Yacht-Club Wesel plant Törn nach Felixstowe

Wassersport: Yacht-Club Wesel plant Törn nach Felixstowe

Bei einem Punkt gab es bei der Jahreshauptversammlung des Yacht-Clubs Wesel keine Diskussion. Felixstowe, die Partnerstadt Wesels, soll im Juni wieder Ziel der seegehenden Yachten des Vereins sein. "Wir haben schon erste Vorbesprechungen geführt. Jetzt müssen wir uns noch auf einen genauen Termin einigen", sagte Vorsitzender Palm Heise nach dem Treffen im Bootshaus am Sporthafen.

Der Jahresabschluss von Schatzmeister Harry Taufenbach ergab eine stabile Finanzlage. Trotzdem musste der YCW die Liegegebühren für die Steganlagen erhöhen, weil immer weniger Besucher-Yachten dort anlegen und die Einnahmen deshalb rückläufig sind. Bei den Wahlen wurden Paul Greiwe und Jürgen Fluck zu Mitgliedern des Ältestenrats ernannt,

Die Sportwarte Michael Rainer (Motorboote) und Helge von der Linde (Segeln) berichteten von den Aktivitäten der Mitglieder. Bei den Motorbooten war die Reise von Manfred Hell und Inge Hell (Boot: "Nelly") bis zur Donau und von dort nach Bratislava herausragend. Bei den Hochsee-Seglern war die Crew von Skipper Thomas Cramer auf der "See you" besonders aktiv. Sie startete bei sechs Regatten und erreichte vordere Platzierungen. Die Langfahrten-Segler legten unter anderem Törns nach Polen, Irland oder Schottland zurück. Palm Heise und Hartmut Mentzendorff sicherten sich auf der "Amicus maris" den Seemeilen-Preis für die höchste Meilenzahl und die "Blue Water Medaille" für Segeln auf dem Atlantik.

Die Ergebnisse der Fahrtenpreise — Motorboote: Gleiter: 1. Gerd Wilken/Heike Wilken (Boot: "Moby Dick"), 2. Ernst Bergmann/Doris Bergmann ("My Dream"), 3. Horst Peckel/Anita Peckel ("Fipsi"), 4. Michael Rainer/Christine Rainer ("Melody); Verdränger: 1. Manfred Hell/Inge Hell ("Nelly"), 2. Reinhold Witt/Ulrike Witt ("Trotzkopf"), 3. Günter Lumer und Crew ("Anna"), 4. Dieter Ringhofer/Resi Ringhofer ("Arielle"). Segel-Boote über zehn Meter: 1. Thomas Cramer und Crew ("See you"), 2. Willi Dickmann/Ingrid Dickmann ("Flinke Willi"), 3. Udo Schröter/Gabi Schröter ("Schnürfel"); Segelboote bis zehn Meter: 1. Palm Heise/Hartmut Mentzendorff ("Amicus maris"), 2. Hans Meyer/Erika Meyer ("Akire"), 3. Paul Greiwe/Monika Greiwe ("Blue Dolphin"), 4. Klaus Ridder/Elke Ridder ("Pegasus").

(RP)