1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Tischtennis: WTV verspielt Aufstiegsrunde

Tischtennis : WTV verspielt Aufstiegsrunde

Mathias Frensch konnte es auch am Tag nach dem Spiel nicht fassen. "Für dieses Ergebnis habe ich immer noch keine Erklärung", sagte die Nummer sechs des Tischtennis-Landesligisten Weseler TV gestern. Der WTV verspielte am Samstagabend beim Saison-Finale die schon sicher geglaubte Vizemeisterschaft und die damit verbundene Teilnahme an der Aufstiegsrunde, bei der das Team am 12./13. Mai Heimrecht gehabt hätte. Die Mannschaft, die als Tabellenzweiter mit einem Punkt Vorsprung vor den Verfolgern in ihre letzte Partie gegangen war, verlor beim Achten TTC Herten mit 5:9.

In der Hinrunde hatte sie den Gegner noch klar mit 9:3 besiegt. "Es lief von Beginn an nicht. Wir sind bereits in den Doppeln mit 1:2 in Rückstand geraten. Vielleicht haben wir uns zu sicher gefühlt, obwohl wir uns fest vorgenommen hatten, den Gegner nicht zu unterschätzen", sagte Frensch. Stefan Rademacher/Gordon Thiel, Sebastian Hallen (2), Stefan Rademacher und Veit Grüttgen holten die Punkte des WTV, der noch auf Platz vier zurückfiel. Frensch: "Wir haben trotzdem eine gute Saison gespielt. Nur das i-Tüpfelchen fehlte."

(ehm)