1. NRW
  2. Städte
  3. Wesel
  4. Sport

Triathlon: WTV hofft auf bessere Verhältnisse als beim Wiesellauf

Triathlon : WTV hofft auf bessere Verhältnisse als beim Wiesellauf

Die Bodenschwelle am Deich ist zwar weg. Ganz sorglos blickt Manfred Frach der dritten Auflage des Sparkassen-Triathlons dennoch nicht entgegen. Trotz des aufwendigen Einsatzes der Mitarbeiter von ASG Wesel, die am vergangenen Montag die gefährliche Bodenschwelle am Wendepunkt der Strecke beseitigten, könnte die Radstrecke erneut zum Gefahrenherd werden.

Die Wettervorhersage kündigt für den morgigen Sonntag nämlich heftige Schauer und Gewitter an. "Wenn wir ähnliche Verhältnisse wie beim Dreiwiesellauf bekommen, wäre das eine Katastrophe. Die Strecke würde bei starkem Regen seifig werden. Das Sturzrisiko wäre sofort viel höher", sagt Manfred Frach, Leichtathletik-Abteilungsleiter des Weseler TV.

Der Organisator hofft darauf, dass die Veranstaltung vom Regen verschont bleibt. "Die meisten Niederschläge sind ja erst für den späteren Nachmittag angekündigt", sagt Frach, der sich und sein Team ansonsten gut gewappnet sieht. "Wir konnten noch einige Helfer für uns gewinnen. Dadurch haben sich die größten Baustellen aufgelöst."

Aus sportlicher Sicht fehlen in diesem Jahr hiesige Asse wie Mareen Hufe oder Birte Rohs. Dafür ist ein ehrgeiziges Trio am Start, das bei den ersten Auflagen des Triathlons stets für Aufsehen sorgte. Die AVG-Lehrer-Staffel wettet einmal mehr, dass keine Schüler-Staffel schneller ist als sie. Dies gelang in den letzten beiden Jahren und soll nun in der neuen Besetzung Heiner Allroggen (Schwimmen), Dominik Paß (Rad) und Schülerin Hannah Kölzer (Laufen) erneut gelingen.

Das Trio hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, nach dem ersten Rang im Mixed-Wettbewerb nun auch den Sieg in der Staffel-Gesamtwertung zu schaffen. Dort reichte es im vergangenen Jahr zu Rang zwei. Konkurrenz dafür kommt diesmal aber aus dem eigenen Lager. Anke Koke, Steffen Qual und Schulleiter Jürgen Berner persönlich haben sich als zweite Lehrer-Staffel des AVG angemeldet.

(RP/rl)