Weseler Stefan Seifert gewinnt Silber bei Senioren-DM im Minigolf.

Minigolf : Seifert holt Silber bei der Senioren-DM im Minigolf

Der Weseler überzeugt im Matchplay und wird erst im Finale gestoppt. Darüber hinaus läuft es bei den Titelkämpfen in Bensheim aber nicht so gut für die Akteure des MSC Wesel.

Stefan Seifert vom MSC Wesel hat bei der Deutschen Minigolf-Seniorenmeisterschaft in Bensheim die Silbermedaille im Matchplay gewonnen. Erst im Finale wurde der Siegeszug des Weselers gestoppt. Der MSC war mit vier Spielern angereist. Markus Büdenbender, Ralf Knippschild, Oliver Rathjens und Stefan Seifert hatten auf eine Medaille in der Mannschaftswertung gehofft. Doch am Ende sprang nur der fünfte Platz heraus.

Auch in der Einzelwertung griff kein Weseler in den Titelkampf ein. Am Ende standen die Plätze 11 (Büdenbender), 16 (Knippschild), 19 (Seifert) und 26 (Rathjens) zu Buche. Die Anlage in Bensheim zeichnet sich dadurch aus, dass auf Beton meist bessere Ergebnis erzielt werden als auf Eternit. So war allen Spielern klar, dass die Entscheidung auf Eternit fallen würde, was kein Weseler Spieler zu nutzen wusste.

Im Matchplay qualifizierten sich alle Weseler für die besten 32 der Senioren I-Kategorie. Hier treten die Spieler im Tannenbaumsystem auf 18 Bahnen beider Systeme gegeneinander an. Wer an einer Bahn die wenigsten Schläge benötigt, erhält einen Punkt. Der Verlierer nach der Runde scheidet sofort aus. Bis auf Seifert schieden alle Weseler in Runde eins aus.

(RP)